Land- & Forstwirtschaft

Bauernhausmuseum Amerang: Workshop für Erwachsene

Ein kleiner Aluminiumring oder eine gelochte Holzscheibe und gut fünf Meter Garn reichen aus, um einen traditionellen Zwirnknopf herzustellen. Die farbenfrohen Kleinkunstwerke verschönern das Trachtengewand oder lassen sich als eindrucksvolle Schmuckstücke tragen.

Wer Interesse hat, die alte Handarbeit selbst auszuprobieren, der besucht am Samstag, dem 3. Juli 2021 von 13.00 bis 17.00 Uhr den Workshop „Alles Knopfsache! – Zwirnknöpfe handgewickelt“ für Erwachsene im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern. Kursleiterin Alexandra Fischbacher zeigt an diesem Nachmittag welches Potential in den kleinen Knöpfen steckt. Drei verschiedene Muster lernen die Teilnehmenden: den Stern, das Wagenrad und den traditionellen Wäscheknopf für Bettwäsche. Die kunstvollen Zwirnknöpfe werden aus kochfestem Garn in verschiedenen Tönen und Mustern hergestellt.

Kursgebühr: 40 Euro zzgl. Museumseintritt inklusive Materialkosten. Bitte vorher anmelden! Weitere Informationen im Internet www.bhm-amerang.de oder unter Tel. 08075 / 91 509 11.

Bericht und Bildmaterial: Bauernhausmuseum Amerang

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!