Gastronomie & Wirtschaft

Am Wochenende: TaufKirtamarkt im Wasserschloss

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am dritten Oktoberwochenende am 19. und 20.Oktober ist heuer Kirchweih oder auf altbayerisch Kirta. An diesen beiden Tagen findet im historischen Taufkirchener Wasserschloss wieder der Taufkirtamarkt statt. Mit seiner einzigartigen Kulisse ist der Markt Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern. Jeweils ab 10 Uhr stellen im Innen- und Außenbereich des Wasserschlosses über 35 Aussteller aus allen Bereichen des Kunsthandwerk ihre Erzeugnisse aus. Ob Gebrauchsgegenstände oder Deko-Objekte, Schmuck, Taschen oder Accessoirws: Alle Angebote sind Einzelstücke, gefertigt aus den unterschiedlichsten Materialien von Stein über Holz bis hin zu Stoffen, Metallen, Glas, Keramik oder Papier. Saisonale Floristik sowie ausgefallene Hüte, Mützen und Textilien stimmen auf den Herbst ein. Viele Angebote lassen einen Marktbesuch zum Erlebnis werden und womöglich geht man mit einen Lieblingsstück nach Hause. An einem Apfelstand des Heimat- und Verschönerungsverein gibt es verschiedene Apfelsorten zum Probieren. Auch Anbieter von Bioprodukten sind vertreten. Das bunte Rahmenprogramm lässt ebenfalls keine Langeweile aufkommen. Wer Interesse an der Geschichte Taufkirchens hat, kann an einer geführten Besichtigung der einzigartigen Schlosskapelle teilnehmen. Kinder kommen bei Kinderbetreuung und Kutschenfahrten auf ihre Kosten. Musikalisch umrahmt wird der Taufkirtamarkt von der Familienmusi Ernst aus Schwindkirchen, die weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt ist. Nach einem Bummel durch den Markt gibt es auf der Schlossterrasse passend zum Kirchweihfest schmalzgebackene Kirtanudeln sowie Kaffee und hausgemachten Kuchen. Für das leibliche Wohl sorgt auch das Restaurant La Barca, das seit dem Frühjahr das Schloss gastronomisch bewirtet. Im Fuggersaal und bei schönem Wetter auf der Schlossterasse werden Besucher und Gäste mit Spezialitäten und Getränken aller Art verwöhnt.

Bericht und Fotos: Hans Kronseder

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!