Corona-Krise

Neu: Büchlein für beliebte Schutzheilige

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Beliebte Schutzheilige    –   Ein kleines Buch, ein Mäppchen und wie man – trotz Corona – dazu kommt

„Radl, Hackl, Turm & Wurm“ – mein Büchlein über 50 Schutzheilige entstand  aus der Idee, eine Einführung in das Verständnis von Heiligen-Attributen wie Radl (Katharina), Hackl (Wolfgang), Turm (Barbara) und Wurm (Georg) zu geben. Das Büchlein passt gut zur endlich fertigen Renovierung der Katharinenkirche von Mühldorf a. Inn. Hier wurden meine Frau und ich getraut, nahebei arbeitete mein Schwiegervater als Anwalt, und die Tochter erhielt den Namen der Kirchenpatronin.

Ihr ist das kleine kleine Werk gewidmet. Die Zugabe gehört allen Katharinen: ein Set von 12 Kunstkarten „St. Katharina“ – schöne alte Andachtsbilder mit Porträts der großen Heiligen aus meiner Sammlung religiöser Volkskunst. Im Buch stellen sich 50 vor allem im Altbayerischen verehrte Schutzheilige wie Sebastian, Korbinian, Barbara oder Ottilia in Wort und Bild vor. Sie erzählen aus ihrem Leben, von ihren Stärken und Schwächen, ihrem Tod.  Einige lokale Institutionen hatten sich bereit erklärt, Buch (104 Seiten, 54 Fotos, 7,90 €) und Mäppchen (12 Karten, 4,90 €) – beides erschien Ende 2020 als selbst finanzierter Privatdruck – zu verkaufen. Eine vom Kath.  Kreisbildungswerk und dem Museum Mühldorf geplante Buchvorstellung kurz nach Erscheinen vereitelte die Pandemie.

Einen Vortrag über altbayerische Schutzheilige halte ich im Mühldorfer Pfarrsaal voraussichtlich am 26. September um 19 Uhr. Vorausgesetzt, dass Corona es erlaubt … Die Bestellung von Buch und Mäppchen ist aber jeder Zeit möglich, entweder per Email ( hansgaertner5@gmail.com ) oder telefonisch ( 08633 / 1322 ). Bei Bestellungen ab 10 Exemplaren: je 1 € Rabatt.

Bericht und Bilder: Dr. Hans Gärtner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!