Corona-Krise

Wunschbaum Aschau 2021: für Menschen in Not

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wie auch in den letzten Jahren gibt es wieder die Aktion Aschauer Wunschbaum. Die ersten Wünsche sind bereits eingegangen, freut sich Aschaus Erster Bürgermeister Simon Frank (rechts) zusammen mit Corinna Krempl (links) vom Einwohnermeldeamt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation möchten wir Sie bitten die Einzahlung Ihrer Spenden nicht in bar im Rathaus vorzunehmen, sondern auf ein Konto der Gemeinde Aschau i.Chiemgau zu überweisen.

Verwendungszweck: Spende Wunschbaum

IBAN: DE49 7116 2804 0000 0118 35

DE66 7115 0000 0000 1500 45

DE81 7116 0000 0006 6470 73

Die Gemeinde Aschau i.Chiemgau bittet um Verständnis und bedankt sich bereits jetzt bei allen Spendern und wünscht eine schöne besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

Foto: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!