Brauchtum

Wildenwarter Bauerntheater – Vorverkaufsbeginn

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine wahrlich „liegende“ Rolle hat beim heurigen Herbst-Theater des Trachtenvereins „Die Lustigen Wildenwarter“ Lambert Huber. Nur einmal in den drei Akten der heiteren Komödie „Der Gschwendlhofbauer-Bazi“ von Ulla Kling kann der vermeintlich kranke und schlafende, aber alles hörende und wissende „Opa Bartl“ das Bett verlassen – und dies zur Überraschung und Erheiterung der Zuschauer. Soviel sei schon vorab verraten zum Ort der Handlungen, dem Gschwendlbauernhof, bei dem auch sonst einiges im Argen liegt. Was sich alles um den mal mehr oder weniger vitalen und raffiniert denkenden Opa ereignet, das zeigt die Theatergruppe vom Wildenwarter Trachtenverein bei seinen Aufführungen am Freitag, 9. November, am Samstag, 10. November, am Freitag, 16. November und am Samstag, 17. November. Bis zur Premiere werden die Wildenwarter Theaterer in sechs Wochen 16 Proben unter der Regie von Sylvia Riepertinger vollendet haben. Karten für die vier Theateraufführungen im Saal der Wildenwarter Schlosswirtschaft gibt es am Samstag, 3. November von 10 Uhr bis 11 Uhr in der Schlosswirtschaft. Der weitere Vorverkauf beginnt dann ab Montag, 5. November beim Lebensmittelgeschäft Irob in Prutdorf, Telefon 08051-4108.

Foto: Hötzelsperger – „Opa Bartl“ (Lambert Huber)  sorgt in seinem Bett für reichlich Verwirrung bei seiner Verwandtschaft und auf dem Gschwendlhof.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!