Land- & Forstwirtschaft

Schleching: Gelungenes Sauerkrautfest des Gartenbauvereins

Schon vor sechs Wochen begann die Arbeit für das Sauerkrautfest. Mitglieder des Gartenbauvereins Schleching haben fleißig die Kohlköpfe gehobelt und mit traditionellen Gewürzen eingelegt, um es beim Sauerkrautfest anbieten zu können.

Schon gleich bei Festbeginn standen die Besucher in der Schlange  mit leeren Gläsern und Töpfen, um sie mit fertigem Sauerkraut füllen zu lassen. Es wurde an diesem Tag auch weiter gehobelt und gedreht; denn der Gartenbauverein hat einen neuen Hobel mit Kurbel erstanden, mit dem es etwas leichter geht. Da die Veranstaltung immer beliebter wird, wurde diesmal die  beachtliche Menge von 350 Kilogramm Weißkraut verarbeitet.

Die Helfer und Helferinnen hatten neue grüne Schürzen mit dem Label vom Gartenbauverein an und waren so gut als Erzeuger des wohl schmeckenden Krautes zu erkennen.

Für die Besucher, die sich lieber den ganz fertigen Produkten zuwenden wollten, gab es gebratene Würstl mit Sauerkraut und diesmal neu, aus Sauerteig und Quark ausgebackene Schuxen.

Wem nach dem deftigen Essen der Sinn nach Süßem stand, der konnte sich am Kaffee- und Kuchenbuffet bedienen. Musikalisch begleitet wurde das Fest von Roland Boser mit der Steierischen Ziach und Stefan Aigstatter mit der Tuba.   wun

Text: Sybilla Wunderlich – Fotos: Uwe Wunderlich

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!