Leitartikel

Priener Liedertafel sang bei Andacht am See

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

An einem wunderschönen Sommerabend umrahmte die Liedertafel mit ihren Liedern die Andacht auf den Schären in Prien-Stock. Der Chor begann mit dem Lied „Hab oft im Kreise der Lieben“ von Friedrich Silcher, Frau Wackerbarth, die die Andacht hielt, sprach dann ein Gebet und es folgten abwechselnd ein Lied und dann wieder ein Gebet. U.a. wurden zwei Kanons gesungen, „Lobet und preiset ihr Völker dem Herrn“ und „Dona nobis pacem“, bei denen die Zuhörerinnen und Zuhörer aufgefordert wurden, mitzusingen. Zum Abschluss sang der Chor die „Chiemseehymne“, die der Dirigent Willi Weitzel schon vor vielen Jahren komponierte und bei vielen Gelegenheiten immer wieder gerne vom Chor gesungen wird. Frau Wackerbarth bedankte sich sehr herzlich dafür, dass der Chor auch in diesem Jahr wieder die Andacht musikalisch gestaltete und mit großem Beifall wurde die Liedertafel verabschiedet, die natürlich auch noch einige Zugaben zum Besten gab.

Bericht und Foto: Rainer Mühl, 1.Vorsitender Liedertafel Prien

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!