Brauchtum

Neuer Heimat- und Trachtenbote versandfertig

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der ab 1. Januar 2022 neue Heimat- und Trachtenbote des Bayerischen Trachtenverbandes macht sich dieser Tage auf den Weg zu den Abonnenten, Vereinen und zu seiner geneigten Leserschaft.

Nach vielen Stunden der Überarbeitung ist es nun soweit. Beim Neustart sei aber nicht vergessen, dass die Herausgabe und der Druck weiterhin beim Chiemgau-Druck in Traunstein erfolgt. Dessen Senior-Chef Konrad Vogel hat die Aufgabe nunmehr seinem Sohn Thomas übergeben. Ganze 56 Jahre lang lag die Verantwortung der regelmäßigen Her- und Zusammenstellung des Heimat- und Trachtenboten bei Konrad Vogel. In all der langen Zeit gab es alle Monate zuverlässig zwei Ausgaben. Der Rhythmus wird auch weiterhin beibehalten.

Die Projektgruppe, unter anderem mit Anna Felbermeir vom Donaugau als Vorsitzende vom Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit beim Bayerischen Trachtenverband und Adelheid Bonnetsmüller vom Bayerischen Inngau-Trachtenverband,  die sich für die inhaltliche und optische Neugestaltung verantwortlich zeigt, freut sich über Rückmeldungen der Leserschaft und ruft ausdrücklich dazu auf.

Hinweis: Bestellbar ist der neue Heimat- und Trachtenbote ab sofort beim Bayerischen Trachtenverband – www.trachtenverband-bayern.de sowie beim Chiemgau-Druck, Telefon 0861-4619.

Die Preise für ein Ganz-Jahres-Abonnement bei zwei Ausgaben je Monat:  33,60 Euro  im Einzelstreifband sowie 24,00 Euro bei Sammelbezug (ab 5 Stück bei Vereinen)

Neu: Probe-Abonnement-Aktion (hierzu demnächst Näheres)

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!