Corona-Krise

Museum Maxhütte Bergen öffnet wieder

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nach einer längeren Zwangspause, bedingt durch einen Schneeschaden vor drei Jahren und den Corona Beschränkungen der letzten zwei Jahre, wird am Samstag, den 7. Mai ab 10.00 Uhr die Ausstellung in der Maxhütte wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Museum wird wie gewohnt bis Ende Oktober geöffnet sein, täglich mit Ausnahme von Montag. Öffnungszeiten sind jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Der Schaden, der im schneereichen Winter 2019 zu einer Beschädigung des Dachs geführt hat, ist inzwischen behoben worden und der Förderverein Maxhütte hat die Zeit genutzt um die Ausstellung zu reorganisieren und anzupassen. Am Eröffnungstag werden die Gäste zu den gewohnten Öffnungszeiten mit Kaffee und Kuchen, Brezen und Musik verwöhnt. An diesem Tag ist der Eintritt frei und es werden kostenlose Führungen durch das Ensemble Maxhütte angeboten.

Bericht und Foto: Tourist-Information Bergen

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!