Kirche

Kirchenpatrozinium in St. Salvator mit Kerzensegnung und Festschriftübergabe

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zum heurigen Kirchenpatrozinium am „Weißen Sonntag“ in St. Salvator konnte Pfarrer Klaus Hofstetter sechs neue, vom Trachtenverein Atzing gestiftete Kerzen segnen. Diese fanden ihren Platz auf eisernen Kerzenständern, die angeschafft werden konnten aus den Erlösen von Gottesdiensten und Veranstaltungen in St. Salvator an Erntedank und mit dem Weihnachtssingen. Nach dem Gottesdienst übergaben die Vorstände Anton Hötzelsperger, Michael Schlosser (re.) und Albert Niedermayer zusammen mit dem Festschrift-Autoren Albert Rauch (li.) an Pfarrer Klaus Hofstetter (Mi.) die neue Festschrift zum 81. Chiemgauer Gautrachtenfest am 30. Juli in Atzing. Bei diesem Fest wird Pfarrer Hofstetter den Gottesdienst zelebrieren, der musikalisch gestaltet werden wird vom Atzinger Festchor unter der Leitung von Kirchenmusiker Rainer Schütz und vom Chiemgauer Saitenensemble aus den Reihen der Musikschule Prien.

Fotos: Hötzelsperger – Neue Kerzen für St. Salvator – Festschriftübergabe – Einzug des kirchlichen Dienstes

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.