Landwirtschaft

Kaniber wirbt in Mailand für Milch und Käse aus Bayern

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat am Mittwoch in Mailand eine Werbekampagne für Milch und  Käse aus Bayern gestartet – gemeinsam mit sechs bayerischen Molkereien und Vertretern der Milchwirtschaft. „Wir wollen den wachsenden Appetit der Italiener auf Milch und Milchprodukte gezielt auf unsere bayerischen Spezialitäten lenken“, sagte die Ministerin am Mittwoch beim Medienauftakt der Kampagne im Hotel Four Seasons. Die wieder kräftig anziehende Nachfrage in Italien sei eine große Chance gerade für bayerische Unternehmen, denn: „Unsere Molkereien haben hochwertige und innovative Produkte zu bieten – und genau die stehen bei den italienischen Verbrauchern hoch im Kurs.“

Der Ministerin zufolge ist Italien der mit Abstand wichtigste Auslandsmarkt für bayerische Lebensmittel. Nach einer mehrjährigen Schwächephase war der Exportwert im vergangenen Jahr wieder um 4,5 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro gestiegen. Und auch im ersten Quartal 2018 standen alle Zeichen auf Wachstum. In Italien besonders beliebt ist laut Kaniber bayerischer Käse: der Ausfuhrwert lag im vergangenen Jahr bei 471 Millionen Euro, gefolgt von sonstigen Milcherzeugnissen mit 240 Millionen Euro. Die Werbekampagne soll die Beliebtheit weiter steigern. „Wir wollen den Italienern Lust machen auf mehr“, so die Ministerin. Die Kampagne ist eine Gemeinschaftsaktion der Agentur für Lebensmittelprodukte aus Bayern (alp) und des Vereins milch.bayern. Geplant sind unter anderem Werbeanzeigen, Radio-Spots, Social-Media-Aktionen und Verkostungen.

Text: Bayerisches Landwirtschaftsministerium – Fotos: Minciotti – Bildunterschrift: Das Bild zeigt Ministerin und Molkerei-Vertreter vor dem Mailänder Dom – (v.l.) Barbara Scheitz (Andechser), Ludwig Weiss, (Milchwerke Oberfranken), Hermann Jäger (Milchwerk Jäger), Thomas Siller (Bayernland), Ministerin Michaela Kaniber, Frank Forstmann (Bergader), Susanne Glasmann (milch.bayern), Alessandro Bagnato (Zott) und Carolin Babl (milch.bayern).

Anhang: Mailand Liste Molkereien

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.