Gastronomie

Heute wäre Oktoberfest-Beginn – die “Wiesn” heute

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Traumhaftes Wetter würde den für heute geplanten Start zum Münchner Oktoberfest noch schöner werden lassen – doch wegen Corona gibt es keine Festzelte, Blasmusik, Oide Wiesn, Steckerlfisch, Hendl und Münchner Bier aus Maßkrügen. Der aktuelle Blick auf das Oktoberfestgelände zu Füßen der Patrona Bavaria geht fast ins Leere – bis sich dahinter die Paulskirche als Symbol der Hoffnung zeigt.

So wollen wir hoffen, dass die vom Festring München und vom Bayerischen Landwirtschaftsministerium gestarteten Initiativen “Wiesn dahoam” und “Volksfest dahoam” eine kleine, aber doch schöne Entschädigung sind.

Foto: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!