Tourismus

Duftbräu heuriger Samerberger Wattmeister

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine über den ganzen Winter dauernde Samerberger Watt-Meisterschaft hat beim Endturnier im Gasthaus „Entenwirt“ mit dem Kartler-Team vom Berggasthof „Duftbräu“ einen Sieger gefunden. Nach einem spannenden Finale der bislang besten vier Teams konnte sich der „Duftbräu“ vor den Teams „Bauerngolf Grainbach“ , „Gasthaus Maurer“ und „Dandlberg-Alm“ undmit den besten Karten und den stärksten Nerven durchsetzen. Für das Finale im Entenstadel stiftete die Flötzinger Brauerei die Getränke und den Wanderpokal sowie die weiteren Preise übergab Peter Schrödl als Leutnant der Samerberger Gebirgsschützen, die heuriger Ausrichter der Samerberger Wattmeisterschaften waren. Ein gemeinschaftlicher Dank galt Spielleiter Martin Heibler für die gute Organisation der Meisterschaften mit Finale.

Fotos: Hötzelsperger – 1. Das Duftbräu-Team als Samerberger Watt-Meister vorne von links Peter Schrödl von der GSK Samerberg und Wast Stuffer, dahinter von links Michael Irger, Markus Wallner, Andi Lagler, Matthäus Wallner und Sepp Braun

Siegerbild mit Spielleiter Martin Heibler (ganz rechts).

Blick in das Meisterschafts-Finale

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.