Corona-Krise

Corona-Kirchweih-Sonntag in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ganz und gar anders als traditionell in den vergangenen Jahren wurde im heurigen Corona-Jahr das Kirchweihfest in der Pfarrgemeinde “Maria Himmelfahrt” in Prien gefeiert. Bereits zu Beginn bat das Seelsorgeteam um Verständnis, dass aufgrund der neuesten Auflagen während des Gottesdienstes Maskenpflicht ist und dass zweimal das Gotteshaus durchgelüftet wird. Pfarrer Klaus Hofstetter merkte an, dass diese Maßnahmen notwendig sind, um weitere Einschränkungen (wie im Pfarrverband Eggstätt mit der Absage der Gottesdienste) vermeiden zukönnen. Den festlichen Gottesdienst gestalteten acht Mitglieder des Kirchenchores und Bartholomäus Prankl an der Orgel musikalisch. Zum Abschluss des Gottesdienstes ließ der Organist auf der Woehl-Orgel noch ein kleines Konzert erklingen in Erinnerung daran, dass diese Orgel mit großer Unterstützung des damaligen Orgelbauvereins vor genau 25 Jahren an Kirchweih zum ersten Mal erklang.                  Über die Vorstellung des heurigen Missio-Programmes für Westafrika berichten wir noch gesondert.

Fotos: Hötzelsperger – Blick in die Pfarrkiche “Maria Himmelfahrt” am Kirchweihsonntag in Prien

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!