Allgemein

BLV-Kinderbuch „Was ist denn die Jagd?“ klärt auf

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Kinder haben oft viele Fragen und manchmal fällt uns die Antwort schwer. „Was ist denn die Jagd?“ ist ein neues Kinderbuch des BLV Buchverlages, das kindgerecht darüber aufklärt, was Jagen bedeutet und warum Menschen heute noch auf die Jagd gehen.

Das erste Jagdbuch, das sich an Kinder richtet, stammt aus der Feder von Jacques A. Volland, Christine Paxmann und Susanne Schmidt. Neben einer kleinen Kulturgeschichte gehen die Autoren auch auf den Naturschutz und die Wildkunde ein. Dabei beantworten sie Fragen wie ‚Was war die Jagd früher? Was ist sie heute? Und welche Bedeutung hat die Jagd für die Menschen, die Natur und die Tiere? Sie zeigen die Einflüsse der Jagd auf Kunst und Kultur und erklären, welche Tiere zum Wild gehören und welche nicht. Das Buch richtet sich zwar an Kinder, ist aber auch für Erwachsene unterhaltsam und lehrreich.

Für das besondere Leseerlebnis ist auf zwei Doppelseiten jeweils das Wichtigste zur Jagd in kurzen Texten farbenfroh illustriert. Ein Miniwörterbuch der Jägersprache sowie ein kleiner Jagdkalender erklären die wichtigsten Begriffe und zeigen, wann wo gejagt wird. Jacques And. Volland ist studierter Forstwirt, Jäger und Waldspezialist. Er ist Manager bei BayWa. Christine Paxmann ist Autorin zahlreicher Kindersachbücher und Herausgeberin der Fachzeitschrift Eselsohr. Susanne Schmidt ist als Lehrerin didaktisch versiert und arbeitet als Pressereferentin im Bayerischen Jagdverband.

„Was ist denn die Jagd?“ ist zum Preis von 17 Euro im Buchhandel (ISBN 978-3-8354-1752-6) oder unter www.blv.de erhältlich.

Bericht: Bayerischer Bauernverband

Foto: © blv Buchverlag – „Was ist denn die Jagd?“ ist ein neues Kinderbuch des BLV Buchverlages, das kindgerecht darüber aufklärt, was Jagen bedeutet und warum Menschen heute noch auf die Jagd gehen.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.