Brauchtum

Bayerns Trachtler bei Regierungspräsident in Regensburg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch über den heurigen Trachtensommer in Verbindung mit den Corona-Einschränkungen lud Regierungspräsident Axel Bartelt von der Regierung von Oberpfalz zu sich nach Regensburg Vertreter des Bayerischen Trachtenverbandes ein. Desweiteren ging es dabei auch um den aktuellen Museumsausbau beim Trachtenkulturzentrum im niederbayerischen Holzhausen, um die Neuwahlen im Oktober beim Bayerischen Trachtenverband sowie um Veranstaltungsüberlegungen im kommenden Jahr mit der Hoffnung, dass es dann wieder leichter sein wird, die Heimat- und Trachtenpflege in wieder größeren Gemeinschaften auszuüben. Landesvorsitzender Max Bertl bedankte sich beim Regierungspräsidenten mit einem Oberbairischen Fest-Täg und Alte-Bräuch-Kalender für dessen Interesse und Unterstützung der Trachtler-Anliegen.

Foto: Hötzelsperger – Trachtlerbesuch beim Regierungspräsidenten der Oberpfalz in Regensburg –  von links:  Lotte Eicher, Erich Tahedl (stv. Vorsitzender), Günter Frey (stv. Vorsitzender), Reg.-Präsident Axel Bartelt, Anton Hötzelsperger (Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit) mit Ehefrau Rosi, Landesvorsitzender Max Bertl, Peter Eicher (stv. Vorsitzender) und Christian Kammerbauer (Bayer. Trachtenjugend).

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!