Gastronomie

Apfelernte beim Alpenrose-Wirt vom Samerberg

Selbst Hand angelegt hat in diesen schönen Spätsommertagen Gastwirt Florian Lerche vom Gasthaus Alpenrose in Grainbach am Samerberg als es galt die reifen Äpfel vom Baum zu schütteln und sie zu ernten. Die Apfelernte für die Alpenrose kommt gerade zur rechten Zeit, denn das Gasthaus nahe der Grainbacher Kirche mitsamt Biergarten nimmt am heurigen Kulinarischen Herbst Chiemgau & Inntal teil (www.kulinarischer-herbst.de). Dabei heißt das Motto für alle teilnehmenden Wirte im September und Oktober „Wir kochen Heimat“. Wirt Florian Lerche dazu bei seiner Apfelernte: „Meine eigenen Äpfel verwende ich unter anderem für Apfelblaukraut, für einen Aperitif mit Apfelsaft von den eigenen Äpfeln und für Apfelküchl“.

Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke Alpenrose-Wirt Florian Lerche bei der Apfelernte für den heurigen Kulinarischen Herbst Chiemgau & Inntal

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!