Kirche

Neujahrskonzert der Obinger Blasmusik

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Musikverein Obing unter Konzertmeister Frank Schöftenhuber veranstaltet seit 2008 in der mittlerweile jährlich übervollen Obinger Kirche ein Neujahrskonzert.

Dieses Konzert ist für die Obinger ein fester Bestandteil als guter und beschwingter Einstieg ins neue Jahr. Schwerpunktmäßig werden Werke von den Walzerkönigen Johann Strauß Vater und Johann Strauß Sohn zum Besten gegeben. Zusätzlich bereichern Ouvertüren, Polkas und auch Märsche von Komponisten wie Franz Lehar und Franz von Suppe` das Programm das Neujahrskonzertes.

Für 2019 ist dieses Neujahrskonzert nochmals am 06. Januar 2019 zu hören. Um 14 Uhr findet es in der Pfarrkirche in Eggstätt und anschließend erstmalig auch um 19 Uhr auch in der Pfarrkirche in Breitbrunn statt. 

Klangerlebnisse der Strauß Dynastie und Melodien anderer Komponisten im Stil der Wiener Philharmoniker wie die Ouvertüre ‘Leichte Kavallerie’, der ‘Kaiserwalzer’ bis hin zum ‘Radetzky Marsch’ werden zum Start des neuen Jahres von der ‘Obinger Blaskapelle’ präsentiert.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden erwünscht. Die Veranstalter sind der Musikkapelle Eggstätt und die Tourist Info Gstadt.

Text und Foto: Musikverein Obing

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!