Kultur

Neues von der Wastl-Fanderl-Schule

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Liebe Freunde der Wastl Fanderl Schule,
wir sind wieder aus den Sommerferien zurück und begrüßen Sie herzlich im neuen Schuljahr!
Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Schuljahr mit vielen Seminaren und Veranstaltungen.
Da eine längerfristige Festlegung aufgrund der Corona Situation schwierig erscheint, werden wir Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden halten.

1. Hinweise auf regelmäßige Angebote in der Wastl Fanderl Schule

Singen von alpenländischen Lieder und Jodler mit Moritz Demer (jeden Donnerstag von 18.00 – 19.30 Uhr)
Gemeinsames Musizieren in der Wastl Fanderl Schule, Ltg. Ulrike Pres  (jeden 3. Donnerstag von 19.00 bis 21.15 Uhr)
Singen im Chor mit Tobias Kaiser (jeden Dienstag von 19.00 – 20.30 Uhr)
Musikalischer Begleit- und Improvisationskurs für Jedermann, Ltg. Johannes Servi und Peter Freiwang  (Dienstag bzw. Mittwochs im Wechsel ab 19.00 Uhr, Termine folgen in Kürze)
Theoriekurse mit Claudia Höpfl (Termin NN, folgt in Kürze)
Neue Ensembleangebote (!) (Termine nach Absprachen)

2. Instrumentenkarussell – Kennenlernen und Ausprobieren von verschiedenen Instrumenten

Schüler*innen im Alter zwischen 6 und 8 Jahre dürfen ein ganzes Schuljahr verschiedene Instrumente ausprobieren und kennenlernen.
Im ca. 6 wöchigen Blockunterricht macht ihr die ersten Erfahrungen auf Saiten-, Blas-, oder Streichinstrumenten, auch mit der Harmonika und dem Akkordeon und entdeckt so euer Lieblingsinstrument. Eine wunderbare Möglichkeit v.a. auch für alle, die sich noch nicht ganz sicher sind, welches Instrument sie gerne erlernen möchten!

3. Volksmusikalischer Rundgang durch die Münchner Innenstadt mit dem Verein für Volkslied und Volksmusik e.V.
An jedem Eck a kloane Gschicht… An jedem zwoaten Eck a Gsang

München ist voll von denkwürdigen Stätten und Plätzen, über die es so manche Geschichte zu erzählen gäbe. Bei unserem volksmusikalischen Rundgang durch die Altstadt stehen jedoch die Lieder im Vordergrund, die zu den jeweiligen Örtlichkeiten passen. Unter der kundigen Führung und musikalischen Begleitung  von Eva Bruckner und Ernst Schusser erkunden wir so manchen Winkel und singen gemeinsam Lieder, die genau dorthin gehören.
Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden sind sehr willkommen.
Treffpunkt: Mariensäule am Marienplatz
Zeit: 17. September, 16.00 -18.00 Uhr
Informationen und Rückfragen bei Peter Igl, Tel. 089/880214.
Es gilt die 3 G-Regel + Maske.
Bei starkem Regen entfällt der Rundgang.

4. Kammermusikwoche im Kloster Scheyern vom 30. Oktober bis 05. November 2021

Liebhaber der klassischen Musik und der Volksmusik finden in unserer Kammermusikwoche die Möglichkeit des gemeinsamen Musizieren. Sieben Referenten für alle Instrumente eines klassischen Orchesters werden die jungen und erwachsenen Musikanten in die Welt der Kammer- und Orchestermusik einführen. Anmeldungen werden gerne noch entgegen genommen.  Alle Informationen entnehmen Sie dem Flyer auf unserer Website.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare, Einblicke in digitale Schülervorspiele, kostenlose Lieder für Familien sowie Hinweise zu unserem Programm erhalten Sie auch auf unserer Website unter www.volkskultur-musikschule.de.

Volkskultur & Musikschule – Münchner Kreis für Volksmusik, Lied und Tanz e.V. |Münchner Schule für Bairische Musik | Wastl Fanderl Schule
Münchner Kreis Verwaltungs GmbH, Mauerkircherstraße 52, 81925 München, Telefon +49 89 988 887 – musikschule@volkskultur-musikschule.de – volkskultur@volkskultur-musikschule.de
www.volkskultur-musikschule.de

Foto: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!