Natur & Umwelt

Kurs zu den 12 Heiligen Nächten – Anmeldung

Die Priener Künstlerin Ina Walther lädt zu einem Tierkreiszeichnen-Kurs ein, zu dem sich Interessierte bis zum 18. Dezember 2020 anmelden können. Ina Walther informiert dabei wie folgt:

Die 12 Heiligen Nächte, zwischen dem 1. Weihnachtstag und Heilige Drei Könige, sind eine ganz besondere geheimnisvolle Zeit, in der die Natur stillzustehen scheint. In dieser heiligen Zeit sind die Schleier zur geistigen Welt besonders transparent.

Der Tierkreis, 12 ordnende Formkräfte, sie berühren die Geheimnisse der Welten- und Menschheitsentwicklung und weisen auf deren kosmische Ordnung hin. In früheren Zeiten waren wir Menschen verbundener mit den kosmischen Energien. Heute sind wir dazu aufgerufen, uns aus innerer Regung heraus bewusst mit ihnen zu verbinden.

Das Dynamische Tierkreiszeichnen ist uns dabei ein Handwerkszeug.

Der Kurs: Wenn auch Du die Zeit zwischen dem alten und dem neuen Jahr bewusst und achtsam erleben möchtest, und die Kraft der Tierkreiszeichen kennenlernen möchtest, sei dabei:

  • künstlerisch-zeichnend erfassen wir nach und nach die 12 Tierkreiszeichen, beginnend von Widder bis Fische
  • der Austausch in der Gruppe bringt Begegnungen mit den Tierkreiszeichen, mit anderen Menschen und mit sich selbst

Es sind keine künstlerischen Talente oder Kenntnisse nötig, diese werden im kreativen Prozess erweckt.

Dauer: 12 Tage á 2 Std.  16.30 bis 18.30 Uhr – der Kurs findet in der alten Kartenfabrik , Bachstr.17 in Prien statt….Empfehlung: Um Beobachtungen aufzuschreiben, bring gern ein Tagebuch mit

Auskunft zu allem Weiteren bei Ina Walther unter Tel. 08051-6404108 oder post@ina-walther.de.

Eine Anmeldung ist bis zum 18. Dezember 2020 möglich.

Text und Fotos: Ina Walther

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!