Kultur

Förderverein Volksmusik-Archiv: Kostenlose „Corona-Liederpackerl“

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Einschränkungen der sozialen und kulturellen Kontakte werden wohl wegen Corona noch einige Zeit andauern. Aus diesem Grund bietet der „Förderverein für das Volksmusikarchiv“ in Bruckmühl wieder eine besondere Corona-Hilfe an: Nach der großen Nachfrage zu Beginn der ersten Corona-Welle im Frühjahr 2o2o und dann im Advent und an Weihnachten gibt es nun zum dritten Mal ein kostenloses „Liederpackerl“ für alle, die in der Familie oder im derzeit beschränkten Umfeld oder für sich allein selber singen wollen – ob in der Wohnung, im Garten, am Zaun, aus dem Fenster oder in der freien Natur! Ganz natürlich selber singen ohne Pflicht zur Perfektion, einfach drauf los – das ist gesund und kann Freude machen, gerade in diesen Zeiten! Besonders auch mit den Kindern ist gemeinsames Singen einfacher und lustiger Lieder wichtig. Dabei kommt es gar nicht auf den richtigen Ton an – allein dass Erwachsene mit Kindern singen ist wichtig! Ebenso wichtig ist das Singen bei älteren Menschen, denen das gesellige Miteinander und  Singen in ihrem Alleinsein fehlt!

Aus diesem Grund verschickt der Förderverein wieder ganz aktuell kostenlose „Corona-Liederpackerl“ zum „Selber-Singen“. Darin enthalten sind kleine Hefterl und Liederblätter mit Gstanzln, lustigen Gesellschaftsliedern, deutschen und bayerischen Volksliedern, Liedern zum Osterfest, Frühlingsliedern und natürlich auch Kinderliedern, wie z.B. das Kinderliederheft „Beim Bimperlwirt, beim Bamperlwirt“ oder „Alle meine Entchen“ mit bekannten deutschen und bayerischen Kinderliedern –  alles ganz einfach zum Singen und zum Erinnern an die Lieder der eigenen Kindheit. Die Aktion wird getragen von der Volksmusikpflege des Landkreises Rosenheim mit freundlicher Unterstützung durch den „Bezirk Oberbayern – Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik“.

Aufruf  und Einladung: Wer so ein kostenloses Liederpackerl will,  schreibt an Ernst Schusser, Friedrich-Jahn-Str.3, 83o52 Bruckmühl; mit Mail an ernst.schusser@heimatpfleger.bayern; mit Fax an o8o62/776 75o5. Bitte teilen Sie mit,  zu welchen Gelegenheiten Sie singen, welche Art Lieder Sie haben wollen zum „Selber Singen“ – für sich allein oder in der Familie oder in der Nachbarschaft – und „nach Corona“ dann in ihrem Freundeskreis! Diese Versendeaktion dauert bis Ostern. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Repros: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!