Sport & Freizeit

Bayerischer Eissportverein fährt nach Brixen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Auswahl des BEV (Bayerischer Eissport Verband) reist vom 07. Dezember bis 10. Dezember 2017 zu einem internationalen U14 Turnier nach Brixen. Von den Starbulls wurde Norman Böhmer dafür nominiert. Für die Nachwuchstalente, welche nicht in Brixen mit dabei sind, veranstaltet der BEV am Samstag, den 09. Dezember das 2.Stützpunktturnier in Füssen.

Knabenspieler Norman Böhmer für BEV-Auswahl nominiert

Die Auswahl des BEV reist vom Donnerstag, den 07. Dezember bis Sonntag, den 10. Dezember zu einem internationalen U14-Turnier nach Brixen. Die bayerische Landesauswahl um die sportlichen Leiter Robert Schroepfer und Günter Eisenhut trifft dabei auf die Teams aus Südtirol, Venetien, Trentino, Tirol, Piemont und der Lombardei. Aus der Knaben- Mannschaft der Starbulls Rosenheim wurde Norman Böhmer von den Verbandstrainern für das Turnier in Brixen nominiert.

2. Stützpunktturnier in Füssen

Für alle weiteren bayerischen Nachwuchstalente der Jahrgänge 2004 und 2005, die nicht mit zum Turnier nach Brixen reisen, veranstaltet der BEV am Samstag, den 09. Dezember das 2. Stützpunktturnier in Füssen. Hierbei treffen die Kader der Stützpunkte Füssen, Tölz, Landshut, Nürnberg, Augsburg und Erding aufeinander. Für jedes Team stehen somit fünf Spiele mit einer Länge von 27 Minuten auf dem Programm. Für den Stützpunkt Tölz wurden mit den Torhütern Matthias Bittner und Valentin Ankirchner sowie den Spielern Lars Bosecker, Marcel Kerbel, Kilian Kühnhauser, Yannick Raab und Nicolas Rehmer gleich sieben Knabenspieler der Starbulls Rosenheim eingeladen.

Knabenspieler Norman Böhmer reist mit der BEV-Auswahl nach Brixen Foto: Dieter Krumpe

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.