Allgemein

5G-Mobilfunk-Info-Abend auf dem Samerberg

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„5G Mobilfunk Chancen ohne Risiken für die Gesundheit?“  ist der Titel eines weiteren Informationsabends der BI „Zukunft Samerberg“.  

Samerberg – Seit drei Jahren lädt die BI „Zukunft Samerberg“ regelmäßig zu Informationsabenden ein. Corona-bedingt wird der 12. dieser Art am Montag den 17.05.2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr als Online-Konferenz veranstaltet. Der Anmeldehinweis wird kurz vor der Veranstaltung auf der Homepage zukunft-samerberg.de zu finden sein.

Zu Beginn werden die drei „Zukunft Samerberg“Gemeinderäte Dr. Irene Schulze-Strein, Dr. Thomas Hörl und Thomas Schmid einen Kurzüberblick geben, welche Themen im ersten Jahr der Legislaturperiode im Gemeinderat behandelt wurden: Was war, was ist, was wird.

Für den Hauptteil des Abends konnten wir Herrn Prof. Dr. Dr. habil. Klaus Buchner als Referent gewinnen. Er ist Physiker, Politiker, pensionierter Professor an der TU München (Mathematische Physik), ehem. Bundesvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP, 2003 – 2010), von 2014 bis Juli 2020 Abgeordneter im Europaparlament für die ÖDP.
In seinem Vortrag wird Prof. Buchner über den neusten Stand der Forschung auf dem Gebiet der elektromagnetischen Wellen und deren Wirkung informieren. Außerdem geht es um die entsprechenden kommunalen Handlungsfelder im Rahmen der Vorsorgeverpflichtung und um die generelle rechtliche Situation.

Kernfragen sind z. B.: Was ist 5G? Wofür ist 5G erforderlich? Wofür reicht 4G bzw. Breitbandkabel besser? Aber auch WLAN wird angesprochen: Wie wirkt WLAN daheim und in der Schule? Kann Digitalisierung an Schulen auch ohne WLAN klappen?

Herr Prof. Buchner wird nach seinem Vortrag Fragen der interessierten ZuhörerInnen beantworten.

Dabei wird zusätzlich Herr Dr. Hans Schmidt ansprechbar sein. Er ist Referent für Umwelt und Klima des Stadtrats von Wolfratshausen, seit mehr als 20 Jahren Sprecher der Bürgerinitiative Wolfratshausen zum Schutz vor Elektrosmog e.V. und Sprecher des Grünen-Ortsverbands Wolfratshausen.

Die BI „Zukunft Samerberg“ hat sich den inzwischen mehr als 190 Unterzeichnern des Offenen Briefes von BVMDE (Bündnis Verantwortungsvoller Mobilfunk Deutschland, bvmde.org) angeschlossen und ist auch Partner im Bündnis BVMDE.

BI „Zukunft Samerberg“  –  zukunft.samerberg@gmail.com   –  zukunft‑samerberg.de

Bericht und Bild: BI “Zukunft Samerberg”

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

1 Kommentar

  • Dr. Hans Schmidt ist laut Selbstauskunft Elektrosensible (EHS). Was hat er in den vergangenen 20 Jahren positives für “Elektrosensible” erreicht mit seiner Anti-Haltung? Wie oder was haben er oder Dr. Klaus Buchner dazu beigetragen, dem Phänomen “Elektrosensibilität” wissenschaftliche Substanz ein zu hauchen? Soweit mir bekannt, konnte Dr. Hans Schmidt (im Schlepptau ein bekannter Baubiologe) selbst seine Parteigenossen (Die Grünen) nicht überzeugen, in seinem Sinne aktiv zu werden. Auf mich wirkt das populistische Agieren der zwei Mobilfunkgegner nach Unterstützung für irreführende Nutznießer. Gemeinsam blasen wir einen Popanz auf.

Schreibe einen Kommentar zu Schall Heidrun X

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!