Land- & Forstwirtschaft

Startschuss der BBV-Traktortour im Landkreis Fürstenfeldbruck

„Im Rahmen dieser Aktion gehen wir den heimischen Lebensmitteln auf die Spur und zeigen, woher #EssenAusBayern kommt. Wir beleuchten den Schritt vor der Verarbeitung und vor dem Verkaufsregal und informieren über die regionale Erzeugung auf Feldern, Wiesen und im Stall.  Damit wollen wir Orientierung geben: Denn wer weiß, mit welchem Qualitätsanspruch unsere Bäuerinnen und Bauern die hochwertigen Lebensmittel vor unserer Haustür erzeugen, der greift im Supermarkt vielleicht gezielt zu regionalen Produkten“, sagt Bauernpräsident Walter Heidl. Mit dieser Öffentlichkeitsarbeit will der Bayerische Bauernverband das Bewusstsein für die heimische Erzeugung stärken und die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher nach regionalen Zutaten unterstützen.

Die erste Station der Traktortour war der Romy-Hof in Maisach im Landkreis Fürstenfeldbruck. Auf dem Betrieb baut Familie Müller Kartoffeln und Zwiebeln an. Die Ernte ist gestartet – Familie Müller blickt bislang zufrieden auf das Ergebnis. Zunächst liegen die Kartoffeln noch einige Zeit im Lager und gehen dann an verschiedene Händler zur weiteren Verarbeitung, u. a. zu Pommes.

Alle Infos zur #EssenAusBayern-Tour unter Traktortour-2020.

Bericht und Foto: Bayerischer Bauernverband

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!