Kultur

Buchtipp: Anders Roslund, Geburtstagskind

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Mit der Umstellungvon Sommerzeit auf Winterzeit sind wieder die langen Abende da – Zeit ein spannendes Buch in die Hand zu nehmen, z.B. den fulminanten Thriller “Geburtstagskind” – hochspannend, aber nichts für Zartbesaitete:. In der Krimisensation aus Schweden bekommen es ein Stockholmer Kommissar und ein ehemaliger Undercover-Agent mit albanischen Waffenhändlern zu tun.

Als in eine Wohnung in Stockholm eingebrochen wird, in der Kommissar Ewert Grens vor 17 Jahren eine bis auf die jüngste Tochter ermordete Familie vorgefunden hatte, wird er hellhörig. Offensichtlich hat jemand etwas gesucht, was bei der Ursprungstat übersehen wurde. Grens weiß jetzt, der Fall von damals, bei dem er den Mörder nicht ermitteln konnte, ist noch nicht zu Ende. Ist Zana, die er damals beschützt und dafür gesorgt hat, dass im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms alle Spuren ihres früheren Lebens verwischt wurden, wieder in Gefahr? Grens weiß, er muss Zana jetzt schnell finden. Es gibt weitere Morde und es stellt sich heraus, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen der Mordermittlung von Grens und einer Erpressung des ehemaligen V-Manns der Polizei Piet Hoffman. Dieser hatte sich als Undercover-Agent für die schwedische Polizei viele Feinde in Kreisen der von ihm unterwanderten organisierten Kriminalität gemacht. Nun wird seine Familie von einem illegalen Waffenhändler bedroht und man will ihn zwingen, wieder in sein altes Leben zurückzukehren. Grens und Hoffmann erkennen, dass sie einander vertrauen und zusammenarbeiten müssen, um Licht ins Dunkel zu bringen.

Im neuesten Roman vom schwedischen Bestsellerautor geht es um Rache, Verrat und mafiöse Machenschaften, seine Ermittler Grens und Hoffman gehen drei Tage lang durch die Hölle. Der Autor besticht mit klarer Sprache, wechselnden Schauplätzen und gut gezeichneten Personen. Ein hochspannender, fulminanter Thriller – nichts für Zartbesaitete, für Fans des Genres jedoch ein absolutes Muss.

BUCHPROFILE – REZENSION von Günther Freund
Anders Roslund, Geburtstagskind
ULLSTEIN PAPERBACK, 2020, 560 S., 14,99 €
ISBN/EAN: 9783864931451

                                                                              zum Michaelsbund-Online-Shop 

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!