Freizeit

20 Jahre Titanen der Rennbahn

Mit einer imposanten Abschiedsveranstaltung vom 24. bis 26. Juni 2022 werden die “Titanen der Rennbahn” Danke sagen. Danke für 20 Jahre unerschütterlicher Treue, Leidenschaft und Kameradschaft, Fairness im sportlichen Wettkampf auf allerhöchstem Niveau sowie für unterhaltsame und abwechslungsreiche Themenveranstaltungen für die ganze Familie.

Wie in 19 vorangegangenen Kaltblut- Events werden es sich die “Titanen der Rennbahn” auch 2022 nicht nehmen lassen, bei atemberaubenden Wettkämpfen und staunenden Augen die Erde zum Beben zu bringen. Zum 20. Mal “Titanen der Rennbahn” – kann es da noch eine Steigerung geben? Ja! Emotional auf jeden Fall, denn traditionsreiche Show- und Schauelementen aus 20 Jahren erfolgreicher Geschichte und Attraktionen für Groß und Klein werden die Herzen im Sturm der Rennbahn erobern. Die Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück lädt herzlich ein zur der 1. Pressekonferenz der “Titanen der Rennbahn” 2022 am Freitag, den 14. Januar 2022 um 11:00 Uhr in der Titanen-Arena am Richterturm (Lindenstraße) in Brück bei Potsdam.

Selbst dieser Termin ist zugleich ein Jubiläumstreffen, denn exakt 20 Jahre zuvor – nämlich am 14.1.2002- wurde der Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V. gegründet. Die erste jährliche Pressekonferenz bietet wie gewohnt allen Interessierten die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der bisherigen Vorbereitung zu informieren und bereits jetzt erste Eindrücke von bevorstehenden Highlights und Hauptattraktionen mitzunehmen.

In bekannter leidenschaftlicher Art wird das Organisationsteam um Burkhard und Thomas Haseloff sach- und kenntnisreich für Fragen zur Verfügung stehen.

Bericht und Fotos: Kaltblut Zucht- und Sportvereins Brück

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!