Kultur

Besuch im Augustiner-Chorherrenstift auf Herrenchiemsee

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Die Herreninsel mit dem berühmten Schloss Herrenchiemsee von König Ludwig II ist eines der größten touristischen Highlights von Bayern. Sehenswert auf der Herreninsel ist aber nicht nur das  Märchenschloss , sondern auch  das Augustiner-Chorherrenstift, auch Altes Schloss genannt. Besonders jetzt, wo der große Rummel vorbei ist, lohnt ein Besuch des heuer nach Renovierung neu eröffneten Museums, das auch im Winter täglich (außer um die Jahreswende und am Faschingsdienstag) geöffnet ist.

Im Konventstock (Ostflügel) der Klosteranlage können die Privaträume von König Ludwig II. im Rahmen eines Museumsrundganges besichtigt werden.. Im Speisezimmer versammelte sich vom 10. bis zum 24. August 1948 ein Gremium aus Fachleuten  zum Verfassungskonvent und schuf eine wichtige Grundlage für die heute gültige Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. „Der Weg zum Grundgesetz“ ist daher eines der Themen des Museums und die momentan zu sehende Ausstellung ist wirklich  sehr interessant. Seit Mai 2018 gibt es auch eine Führung „Verfassungsinsel Herrenchiemsee“ der Prien Marketing GmbH, bei der dieTeilnehmer dieses wichtige Kapitel der modernen Demokratie erleben können .

Besichtigt werden können auch im ersten Obergeschoss des Konventstocks (Ostflügel) die Galerie „Maler am Chiemsee“, im Fürstenstock (Südflügel) der illusionistisch ausgemalte Kaisersaal, das Gartenzimmer und die Hofküche, sowie der Bibliothekssaal, in dem Kammerkonzerte, kleine Tagungen, oder standesamtliche Trauungen stattfinden.

siehe dazu auch unseren Beitrag :

Die Wege des Grundgesetzes: 70 JAHRE VERFASSUNGSKONVENT HERRENCHIEMSEE

 

Fotos: Günther Freund

 

 

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.