Kultur

Willkommen im Holzknechtmuseum Ruhpolding

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Es war schon ein einschneidendes Erlebnis am letzten Freitag, als die lang vorbereitete neue Dauerausstellung im Holzknechtmuseum in Ruhpolding zur Besichtigung frei gegeben werden konnte – dazu informiert Museumsleiterin Dr. Ingeborg Schmid wie folgt:

“Ich durfte dabei sein, wie Forstministerin Kaniber und Ruhpoldings Bürgermeister Justus Pfeifer das Band zu den Ausstellungsräumen durchschnitten und daraufhin die ersten Gäste zwischen hochsommerlichem Außengelände und neuem, multimedialen und interaktiven Ausstellungsrundgang hin- und herwechseln konnten. Begleitet von mir als Museumsleiterin, der Kuratorin Dr. Henriette Holz oder dem Gestalter Peter Neudert von ImpulsDesign und seinem Team (Ole Werner, Stefan Küffner, Franziska Rast) und bestens betreut von unseren Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern (Franziska Endrös, Helga Schönbuchner, Irmi Seehuber, Manfred Schönbuchner, Norbert Strauß) konnten erste Einblicke gemacht werden. Sich in die Ausstellung vertiefen zu können soll unser Angebot für die nächsten Wochen und Monate sein. Natürlich werden wir noch da und dort nachbessern und schauen, wie die ersten Reaktionen aussehen. Und es ist klar, dass diese Eröffnung nur eine Etappe guter Museumsarbeit ist und auf jeden Fall auf diesem Niveau weitergearbeitet werden muss in der Vermittlung und in der Arbeit mit der Sammlung.

Bereits in den letzten paar Tagen hat es schon interessante Beiträge zur Ausstellungseröffnung gegeben und ist von journalistischer Seite über die neue Dauerausstellung berichtet worden. Ich darf stellvertretend den Artikel von Herrn Effner im Traunsteiner Tagblatt  (https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/landkreis-traunstein/ruhpolding_artikel,-holzknechtmuseum-ein-vorzeigeprojekt-weit-ueber-die-region-hinaus-_arid,646404.html)  und den Blog von Knut Kuckel auf menschamberg (https://www.menschamberg.blog/2021/07/31/neue-dauerausstellung-im-holzknechtmuseum-ruhpolding/) verlinken. Es wäre uns eine Freude, wenn Sie davon angeregt würden, in die Ausstellung zu kommen und/oder davon zu berichten!”

Das Museum ist bis Oktober von Dienstag bis Sonntag, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet.(

Bilder © Knut Kuckel

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!