Gastronomie & Wirtschaft

Vor Atzinger Gaufest: Besuch bei Berchtesgadener Milchwerken in Piding

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Rahmen der Vorbereitungen für das Chiemgauer Gautrachtenfest (27. Juli bis 7. August) in Prien-Atzing bekommen die Atzinger Trachtler immer mehr Unterstützung, unter anderem von den Milchwerken Berchtesgadener Land Chiemgau eG. Die Milch der 1927 gegründeten Genossenschaft, die heute von 1.800 Landwirten zwischen Watzmann und Zugspitze beliefert wird, wird auch im Kuchen- und Kaffeebereich des Festzeltes zum Einsatz kommen. Um sich ein persönliches Bild vom Unternehmen mit 400 Mitarbeitern mit Sitz in Piding im Berchtesgadener Land zu machen, machten sich die Röckefrauen und weitere Frauen aus Atzing und Umgebung auf den Weg nach Piding. Dort wurde die Atzinger Frauen-Delegation von Betriebsführerin Lisa Weitz begrüßt und entsprechend der Hygienevorschriften für den Rundgang durch die Produktionsstätten eingekleidet. Wie bei der Führung informiert wurde, konnte die Molkerei 2016 mehr als 200 Millionen Packungen Milch und Milchprodukte mit dem Schriftzug „Berchtesgadener Land“ absetzen und dabei einen Umsatz von 205 Millionen Euro erwirtschaften. Europaweit wird aktuell mit 40,96 Cent brutto einer der höchsten konventionellen Milchpreise an die Bergbauern ausbezahlt. Nach dem sehr informativen Rundgang durfte eine Verkostung natürlich nicht fehlen und Barbara Steiner-Hainz, Leiterin Presse und Produktmanagement, beantwortet der Gruppe weiterführende Fragen. Zum Abschluss des Molkereibesuchs bedankten sich für die Atzinger Frauen Bärbel Hamberger und Tina Schedel bei Lisa Weitz und Barbara Steiner-Hainz mit einer Festschrift und mit einem Hirschhorn-Festzeichen für den Gaufest-Sonntag am 30. Juli. Eine gemütliche Einkehr auf dem Heimweg nach Atzing rundete den informativen Ausflug ab.

Fotos: Hötzelsperger – 1. Atzinger Frauengruppe vor dem Rundgang in Piding  2. Von links: Betriebsführerin Lisa Weitz, Tina Schedel, Bärbel Hamberger und Barbara Steiner-Hainz.

Nähere Informationen:  www.gaufest.bayern

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.