Sport & Freizeit Tourismus

Schneeschuhtour von Kössen zur Sauermöser- und Stoibenmöseralm

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Mit den Schneeschuhen zu einem der schönsten Chiemgauer Almgebieten.

Jetzt ist schon Mitte März und es ist eigentlich die schönste Zeit für Ski- oder Schneeschuhtouren, wenn man sich nach den Mühen des Aufstiegs auf einer schön gelegenen Alm eine gute Brotzeit, eine schöne Aussicht und die warme Frühjahrssonne geniessen kann. Eines der schönsten Chiemgauer Almgebiete liegt über Reit im Winkl an der Grenze zum Tiroler Kaiserwinkl.: sonnig, tolles Panorama und eine zeitweise bewirtschaftete Alm – alles was das Herz begehrt. Im Sommer kann man sogar im nahe gelgenen Taubensee (Link) ein erfrischendes Bad nehmen.

Für eine nicht ganz anspruchslose Schneeschuhtour (ohne Lawinengefahr) empfiehlt sich als Ausgangspunkt der Wanderparkplatz Gugg oberhalb von Kössen. Über die Rinderbrachalm , Frankenalm und Dichtleralm. geht es hinauf zur herrlich gelegenen Sauermöseralm und (eventuell nach einem Abstecher zum Sonnwendköpfl) aussichtsreich hinüber zur ebenfalls traumhaft schön gelegenen Stoibenmöseralm.

Genaue Tourenbeschreibung und Karte im Chiemgau-Wiki

Fotos: Günther Freund

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.