Freizeit

Schneeschuhsaison geht zu Ende

Wer meint, dass heuer das Schneeschuhgehen zwecks Schneemangel ausfallen musste, der täuscht sich. Josefine Lechner und Manuela Großhauser von den HeimatEntdeckerTouren können auf respektable 30 geführte Schneeschuhtouren zurück blicken. Mit ein bisschen Gespür und viel Erfahrung haben die beiden immer wieder ausreichend Schnee gefunden, um im Chiemgau ihre Schneeschuhtouren durchführen zu können. Allein sieben Schneeschuhschnupperkurse gab es bis Mitte Febraur auf der Staffnalm Danach mussten sie nach in Reit im Winkl ausweichen und kommendes Wochenende geht es zur Abschlusstour bis auf die Steinplatte.

Das Kuriose an diesem Winter waren die Blicke über die weiße Schneelandschaft ins grüne Tal.

Aber nun freuen sich die beiden Bergwanderführerinnen schon auf den Frühling, wo wieder zahlreiche Wanderungen geplant sind.
Nähere Informationen und Anmeldung unter www.heimat-entdecker-touren.de oder 01578 2031156.

Bericht und Bilder: HeimatEntdeckerTouren

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!