Brauchtum

Rückblick: Isargau-Gaugruppe auf Grüner Woche

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine große Schar junger Plattlerbuam und Dirndl aus der Gaugruppe des Isargaus machte sich auf die große Reise nach Berlin zur Grünen Woche. Nach etlichen absolvierten Kilometern durften sich die Mitfahrer in der Sachsener Hauptstadt Dresden beim Mittagessen im Augustiner Brauhaus stärken. Im Anschluss konnte sich die Gaugruppe unter der Leitung von Barbara Zwankhuizen u.a. die Frauenkirche und die Innenstadt anschauen. Am Abend wurden alle im Restaurant Maximilians zusammen mit der Bayernbund-Musik kulinarisch versorgt. Um 22 Uhr ging es dann zurück ins Mark Hotel am Kurfürstendamm, wo der Abend gemütlich ausklang.Am Donnerstag ging es um 9 Uhr zu einem informativen Tag mit Vorstellung der Aufgaben und Arbeitshinweise vom Bundesministerium des Innern und Bau der Heimat. Im Anschluss erfolgte dann noch ein gemeinsamer Fototermin mit Bundesminister Horst Seehofer und der Gruppe des Bayrischen Trachtenverbandes. Darauffolgend gab es Mittagessen im Erdinger am Gendarmenmarkt. Doch der Tag war noch nicht um. Am Nachmittag war Treffpunkt zu einer Führung im Bundeskanzleramt mit dem besonderen Programmpunkt, einem Fototermin mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Gruppe vom Bayernbund. Die anschließende Fahrt zum Abendessen im Europacenter in der Kartoffelkiste erfolgte dann gegen 18 Uhr. Ein langer aber informativer Tag ging zu Ende.

Und dann war der Freitag endlich da. Um 7 Uhr ging die Abfahrt nach einer kurzen Nacht vom Hotel zur Grünen Woche in die Bayernhalle. Bereits um 8 Uhr eröffnete Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber den Messetag. Unsere Gaugruppe hatte mit den Goaßlschnoizern sehr viele Aufritte wo Plattler, Volkstänze und das Muiradl präsentiert wurden. Unsere Tänzer konnten sich an den verschiedenen Infoständen der Grünen Woche auch informieren und vergnügen. Nach einem  schönen Tag auf der Messe trat die Gaugruppe dann die Rückfahrt zum Hotel an. Gegen 19 Uhr endete der offizielle Teil beim Abendessen im Gasthaus Krombach zusammen mit der Gruppe des Trachtenverbandes. Zurück im Mark Hotel war die Nacht aber noch lange nicht vorbei.

Mit sehr wenig Schlaf trat die Gaugruppe dann am Samstag morgen die Heimreise nach Bayern an. Interessante Zwischenstation wurde dabei in Mödlareuth in Oberfranken beim Deutsch-Deutschen Museum sowie beim Gasthof Krauß gemacht. Ein erfülltes, schönes Wochenende war das, fanden alle. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten die den Ausflug so ereignisreich organisiert haben.

Bericht und Fotos: Bianka Nowak, 2. Gaupressewart

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!