Tourismus

Reisemesse München und Münchner Auto Tage abgesagt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Es war keine leichte Entscheidung für die Beteiligten: Die für den 21.–25. April geplante f.re.e 2021 kann trotz gebuchter Hallen, treuer Aussteller und Partner und interessierter Besucher nicht stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie fehlt für diesen Termin die notwendige Planungssicherheit für alle Beteiligten. Diese Entscheidung hat die Messe München in enger Abstimmung mit den Ausstellern und Partnern von Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse getroffen.

Noch im November hatte man gemeinsam entschieden, die f.re.e coronabedingt 2021 einmalig vom Februar in den April zu verschieben. Mit der Terminänderung sollte der in diesem Jahr zeitlich stark verschobenen Reise- und Freizeitplanung sowie späteren Buchungsphasen Rechnung getragen werden. Dr. Reinhard Pfeiffer, stv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München zur Entscheidung: „Alle Partner und Aussteller hatten sich die Messe Ende April gewünscht, unisono glaubt aber niemand an eine realistische Umsetzung im derzeitigen Pandemieumfeld. Eine weitere Verschiebung kam nicht in Frage, mit der heutigen Absage schaffen wir aber Planungssicherheit.“Angesichts des derzeit noch anhaltenden Lockdowns sind die Unwägbarkeiten in der Vorbereitung auf die Messe einfach zu groß. f.re.e – Projektleiterin Jessica Stuber: „Da eine Entspannung der Pandemiesituation aktuell nicht in Sicht ist, richten wir unseren Blick nun nach vorn auf die nächste f.re.e im Februar 2022.“Die MÜNCHNER AUTO TAGE, die parallel zur Special Edition der f.re.e stattfinden sollten, finden 2021 ebenfalls nicht statt. Andrea Schaller, Verlagsleiterin Münchener Zeitungs-Verlag (Veranstalter der MÜNCHNER AUTO TAGE), erklärt: „Es wäre uns eine Freude gewesen, neben der f.re.e wieder Süddeutschlands größte Automobil-Verkaufsmesse zu veranstalten. Aber das weiterhin hohe Infektionsgeschehen und das vorerst nicht absehbare Ende des Lockdowns lassen uns eine Veranstaltung derzeit leider unrealistisch erscheinen.” 2022 werden die f.re.e und die MÜNCHNER AUTO TAGE wie gewohnt in München stattfinden.

Bericht: Messe München

Archiv-Foto: Hötzelsperger aus dem Jahr 2005 – damals noch Messe C-B-R

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!