Kultur

Priener Kasperltheater mit Bürgermeister

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Es begann mit einer „Schnapsidee“. Bei den Vorbereitungen für Weihnachtsaufführungen im Priener Chiemsee Saal outete sich Priens Erster Bürgermeister Jürgen Seifert seit seiner Kindheit als absoluter Kasperlfan. Chiemsee-Kasperl Stephan Mikat nahm den Ball dankend auf und bot dem Gemeindeoberhaupt spontan eine Gastrolle zur Eröffnung des Kindersommers an. Am Samstag, 4. Mai um 13 Uhr ist es dann im Priener Eichental soweit: „Kasperl & der entführte Bürgermeister“ heißt die Geschichte treffenderweise, die Stephan Mikat wieder selbst geschrieben hat. Es wurde sogar eigens ein handgeschnitzter Puppen- Doppelgänger für den Bürgermeister angefertigt.
Auch wenn sich der Titel dramatisch anhört, ist die Kasperlgeschichte wieder absolut kindgerecht inszeniert: Der entführte Bürgermeister verschläft nämlich seine Entführung im wahrsten Sinne des Wortes, wird aber trotzdem vom Kasperl aus seiner misslichen Lage befreit.
Welche Rolle Bürgermeister Seifert übernimmt? Eigentlich ist er ein großer Fan des „Sepperl“. Aber etwas Spannung will das Team vom Chiemsee-Kasperl natürlich noch bewahren. Jetzt wird erst einmal fleißig geprobt…
Das Team vom Chiemsee-Kasperl spielt „Kasperl & der entführte Bürgermeister übrigens (ohne den echten Bürgermeister) noch einmal, und zwar am Montag, 6. Mai im Gasthaus Höhensteiger in Westerndorf St. Peter (Beginn 16 Uhr). Weitere Infos zur Bayerischen Kasperltour gibt’s unter www.chiemsee-kasperl.de
Veranstalter: Stephan Mikat, E-Mail: oberkasperl@chiemsee-kasperl.de

Bericht und Fotos: Stefan Mikat

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!