Corona-Krise

Mit dem Nikolaus auf dem Samerberg unterwegs

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein freudiges Erlebnis in diesen Corona-Zeiten war für viele kleine und größere Kinder auf dem Samerberg der Besuch des Nikolauses. Damit möglichst viele Kinder in den Genuss des Besuchs und Beschenktwerdens kommen konnten, spannten Peter und Isabell Weyerer von Untereck mit ihrer Kutsche ein und machten sich mit dem Nikolaus an verschiedenen Plätzen im Freien bemerkbar. Mit Abstand erfolgte auch die Übergabe der Geschenke. Bürgermeister Georg Huber machte sich selbst ein Bild vor Ort und bedankte sich bei allen Organisatoren und vor allem bei Christian Bauer (war Nikolaus bei den kleinen Kindern) und bei Stephan Leimgruber aus Rosenheim (war Nikolaus bei der Grundschule). Unsere Aufnahmen zeigen Eindrücke, wie der Nikolaus auf dem Samerberg mit der Kutsche unterwegs war.

 Fotos: Rainer Nitzsche

Weitere Informationen: www.samerberg.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!