Brauchtum

Marlies Huber neue Gaudirndlvertreterin beim Chiemgau-Alpenverband

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Mit dem Satz „Die Liebe hat Spuren hinterlassen“ und mit den besten Wünschen für die zukünftige Familienplanung hat Gauvorstand Miche Huber vom Chiemgau-Alpenverband der bisherigen Gau-Dirndlvertreterin Anna Pfisterer alles Gute gewünscht. Nachfolgerin in diesem Amt innerhalb des Verbandes, der Gaugruppe und bei Auftritten wird Marlies Huber aus Wildenwart sein. Deren Wahl der Vereinsvorplattler und Vortänzerinnen im Vereinshaus von Atzing wurde bei der nunmehrigen Frühjahrsversammlung des Verbandes im Gasthaus „Kampenwand“ in Bernau von den Delegierten bestätigt. Die Wahlleitung hatte Klaus Zaisberger vom Trachtenverein Grassau inne.

Fotos: Hötzelsperger  – Marlies Huber, neue Gaudirndlvertreterin bei den Chiemgauer Trachtlern

Nähere Informationen:  www.chiemgau-alpenverband.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.