Brauchtum

Leonharditanz Thambach/Reichertsheim

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein „ganzes Wirtshaus voll Musik“ gab es beim Leonharditanz, der von den Aktiven des Trachtenvereins Reichertsheim im Gutsgasthof in Thambach veranstaltet wurde. Die „Weissengroaner“ aus der Gegend zwischen Chiemsee und Tegernsee, „De Andern und i“ aus dem Isengau und die „Reiwa-Buam“ aus dem Isarwinkel wechselten zwischen Saal, Gaststube und dem Kaminzimmer, in dem eine kleine Bar eingebaut war. Schon beim Eintreten in den Fletz des altehrwürdigen Gutsgasthofs schallten dem Besucher die volksmusikalischen Klänge der drei Musikgruppen entgegen und zogen sie in ihren Bann. Das zahlreich im feschen boarischen Gwand erschienene Publikum füllte die Räume. Auf allen Ebenen wurden begeistert Polka, Boarische, Landler, Zwiefache und Walzer getanzt.

Bericht und Bilder: Gust Grundner

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.