Freizeit

Kinderprogramm im Bauernhausmuseum Amerang

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Kein Fliesenstück, kein Steinchen und kein Blatt gleichen dem anderen und jedes ist für sich einzigartig. Am Mittwoch, dem 2. September 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr dreht sich im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern alles um die Welt der Mosaike und Naturmaterialien. Die teilnehmenden Kinder dürfen ihr eigenes Fliesenmosaik mit beständigen Naturmaterialien bestücken. Unter Anleitung von Markus Wetzstein von der Kinder- und Jugendkunstschule Rosenheim „Kind und Werk“ entstehen individuelle Einzelstücke, die jede Terrasse und jeden Garten verschönern.

Die Kosten für den Workshop betragen 5 Euro zzgl. Eintritt und Materialkosten. Es gelten besondere Hygienebestimmungen, der Einlass ist nur mit vorheriger Reservierung möglich unter: museum@bhm-amerang.de oder telefonisch 08075 / 91 509 0.

Bericht und Foto: BHM_Sommer.jpg: Sommerferien im Museum: Im Kinderprogramm mit Markus Weztstein entstehen aus Steinen und Naturmaterialien, die auf den Wiesen und in den Gärten zu finden sind, kleine Mosaike. © Bezirk Oberbayern, Archiv Bauernhausmuseum Amerang.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!