Allgemein

Goldene Ehrennadel für 40jährigen Feuerwehrdienst in der Feuerwehr Roßholzen

Veröffentlicht von Rainer Nitzsche

Auszeichnungen für Michael Binder und Andreas Stuffer

Für 40jährigen aktiven Feuerwehrdienst bei der FFW Roßholzen-Steinkirchen wurden zwei Kameraden nun besonders geehrt: Andreas Stuffer aus Gern erhielt die Goldene Feuerwehrnadel ebenso wie Michael Binder aus Brunn. Aus den Händen von Kreisbrandinspektor Martin Gruber bekamen beide Geehrten außerdem die Dank-Urkunde des Bayerischen Innenministers. Auch Bürgermeister Georg Huber gratulierte den beiden Feuerwehrmännern und bedankte sich im Namen der Gemeinde für ihre langjährigen treuen Dienste für die Allgemeinheit. „Ihr seid Vorbilder für die Jugend“, sagte der Bürgermeister.
Feuerwehrvorstand Anton Schober schloss sich der Gratulation an und lud nach der Ehrung zu einer kleinen Brotzeit ins Feuerwehrhaus ein.
Unser Bild zeigt von links: Christoph Staber (2. Kommandant), Kreisbrandmeister Joachim Buchmann, Kreisbrandinspektor Martin Gruber, Andreas Stuffer, Ehrenkreisbrandinspektor Hans Huber, Michael Binder, Vorstand Anton Schober, Kreisbrandmeister Franz Aichinger, Bürgermeister Georg Huber und Kommandant Andreas Huber.

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!