Natur & Umwelt

Frühjahrssonne lockt auch Goldfliegen an

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nicht nur die Menschen sehnen sich nach wärmender Frühjahrssonne, auch die Tiere werden von ihrem Winterversteck von den ersten Sonnenstrahlen hervorglelockt. Dies zeigen diese Aufnahmen, die in der Nähe von Aschau-Bach entstanden und die eine Schar von Goldfliegen (lucilia caesar) zeigen, wie sie sich am Ende eines Buchenstammes sonnen. Angelockt werden die sieben bis zehn Millimeter großen Fliegen mit ihrem glänzenden Körper durch den Saft, der aus den Baumscheiben bei wachsenden Temperaturen austritt. Bei diesen Exemplaren dürfte es sich um frisch geschlüpfte Goldfliegen handeln. Diese Informationen haben wir dankenswerterweise von den Kollegen von www.naturerlebnis-chiemsee.de erhalten. Unter anderem heißt es: “In jedem Fall ist  es eine Schmeißfliege aus der Gattung Lucilia”.

Fotos: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!