Corona-Krise

Digitale Besinnungsangebote zur Weihnachtszeit

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Besinnliche Tage versprechen zwei Angebote der Bildungs- und Exerzitienhäuser Fürstenried in München und St. Rupert in Traunstein. Bei einem „Biblischen Wochenende“, an dem online teilgenommen werden kann, dreht sich in Traunstein am Freitag, 17. Dezember, von 19 Uhr bis 20.30 Uhr, und Samstag, 18. Dezember, von 9 Uhr bis 12 Uhr alles um Weihnachten als Teil der Rettungsgeschichte Israels. So bedeute der Name Jesus übersetzt Rettung, ebenso sei Gott Israels Retter, heißt es in der Einladung. Die Weihnachtsevangelien erzählten Jesu Geburt als Fortsetzung der langen Rettungsgeschichte Israels. Sie laden uns den Veranstaltern zufolge ein, „auch unser Leben im Licht dieser Tradition zu deuten und uns auf das Weihnachtsfest einzustimmen“. Um eine Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung wird bis Dienstag, 14. Dezember, gebeten unter anmeldung@sankt-rupert.de. Spätestens am Tag vor der Veranstaltung wird der Teilnahme-Link zur Zoom-Konferenz verschickt.

Über den Jahreswechsel von Montag, 27. Dezember, um 18 Uhr bis Sonntag, 2. Januar, um 9 Uhr sind Interessierte unter dem Motto „ich bin, wo du bist“ eingeladen, „Exerzitien daheim“ zu gestalten. Bei den ignatianischen Einzelexerzitien geht es darum, den je eigenen Weg mit Gott zu finden oder zu vertiefen. In einem täglichen Gespräch mit der Exerzitienbegleitung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über das reden, was sie bewegt und besprechen, wie die Übungen für den nächsten Tag aussehen. Um Anmeldung wird bis Dienstag, 14. Dezember, gebeten unter exerzitien@schloss-fuerstenried.de. Der Unkostenbeitrag beträgt 90 Euro. (uq)

Bericht: Erzbischöfliches Ordinariat

Foto: Hötzelsperger – Szene aus der aktuellen Kirchenkrippe in Prutting

 

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!