Brauchtum

Brauchtumstag in Rosenheim

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Durchwegs positiv wurde der von den vier Trachtenvereinen Rosenheims gestaltete Brauchtumstag von der Bevölkerung aufgenommen. Unter strenger Einhaltung der 3-G-und AHA-Regeln konnten sich Interessierte bei kostenlosen Stadtführungen über wichtige Stationen der frühen Trachtenbewegung in Rosenheim informieren oder sich die Besonderheiten des Gewandes der Trachtenvereine und des Volkstanzkreises erklären lassen. Der Spielmannszug Rosenheim und andere Musikgruppen nutzten das herrliche Wetter – sie spielten auf den Plätzen sowie in verschiedenen Biergärten der Stadt zur Unterhaltung. Am Nachmittag gab es zum Abschluss noch ein Programm für Augen und Ohren. An wechselnden Orten und zu unterschiedlichen Zeiten gab es kurze Schuhplatteleinlagen, die zum Teil mit Einlagen der Goaßlschnalzer aus Bruckmühl und blasmusikalisch umrahmt wurden. Alfred Licht war als Organisator und Vorstand des Trachtenvereins „D‘ Innviertler“ Rosenheim rundum zufrieden über den gelungenen Tag. Und nachdem dieser zwar mit langer Hand geplant aber im Vorfeld wegen der Corona-Situation nur spärlich beworben werden konnte, erfreuten sich vor allem aber auch die oft überraschten Besucher der Stadt über das vielfältige Programm. So meinte eine Frau treffend: „Schee, dass sich endlich wieder mal was rührt!“

Bericht: Alfred Licht – Fotos: Marga Leingartner

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!