Wirtschaft

Aufbau-Impressionen der IAA in München

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die IAA erfindet sich neu, weil sich das Auto gerade neu erfindet. Vom 7. bis 12. September 2021 findet die weltberühmte Messe erstmals in München statt – mit einem neuen Konzept unter dem Namen IAA Mobility. Euch erwartet keine reine Autoshow, sondern eine Plattform auch für die digitale und klimaneutrale Mobilität der Zukunft. Und ganz München kann mitmachen: Nicht nur auf dem Messegelände, sondern auch an zahlreichen Orten in der Innenstadt gibt es viel zu erleben – in den Open Spaces, auf der Blue Lane und im Citizens Lab. Hier stellen wir euch Konzept und Programm vor.

Dieser Beitrag über die IAA Mobility 2021, ein von der Messe München koordiniertes Programm, ist von der Messe München und dem Verband der Verband der Automobilindustrie (VDA) beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen VDA und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Premiere in München: IAA MOBILITY präsentiert der Welt die Mobilität der Zukunft  – Die IAA MOBILITY 2021 findet vom 07. bis 12. September in München statt. Damit ist die IAA Mobility die erste internationale Großveranstaltung in Deutschland nach den Lockdown-Beschränkungen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wird die IAA MOBILITY am 7. September eröffnen. „Mobilität ist eines der zentralen Themen der Gesellschaft. Die IAA MOBILITY findet statt, weil die Menschen überall auf der Welt nach besseren Lösungen für ihre Mobilitätsbedürfnisse suchen und die Unternehmen dafür viele neue Lösungen entwickelt haben, die sie international präsentieren wollen. Lösungen auf dem Weg zur Klimaneutralität stehen im Mittelpunkt. Dass die IAA MOBILITY unter den aktuell geltenden Corona-Regeln stattfindet, ist bereits jetzt ein großer Erfolg für die Veranstaltung”, erklärt VDA-Präsidentin Hildegard Müller.

Die IAA MOBILITY präsentiert die Zukunft der Mobilität zum Anfassen und Mitreden. Mehr als 1.000 Aussteller und Redner präsentieren Innovationen und Konzepte. Insgesamt sind über 700 Aussteller vertreten, darunter Automarken, Fahrradmarken, wichtige Player der Tech-Branche sowie alle wichtigen Unternehmen der Zulieferindustrie. Im Rahmen der IAA werden mehr als 100 Weltpremieren vorgestellt. Das neue Konzept der IAA MOBILITY ist so attraktiv, dass sich im ersten Jahr zudem schon über 70 Marken aus der Fahrradbranche angemeldet haben.

Im Auftrag der Messe München und des VDA  – Fotos: Egon Lippert – lippert-e@t-online.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!