Brauchtum

Atzinger Spende für „Leben mit Handicap“ in Prien  

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Genau 1.120 Euro erklöpfelten sich in fünf Gruppen mit fast 30 Atzinger Kindern aus den Reihen des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ als sie einen Abend in Atzing und in den Nachbarortschaften die Bewohner aufsuchten und diese mit ihren vorweihnachtlichen Vorträgen und mit Gesang zu erfreuen. Die besuchten Familien bedankten sich dabei mit einer Spende, die nunmehr ohne Abzug sowie mit einem weiteren Beitrag des Vereins der Wohnanlage „Leben mit Handicap“ in Prien zur Verfügung gestellt wurde. Bei der Übergabe durch Monika Schlosser namens des Jugendleiter-Teams bedankten sich Geschäftsführer Wilfried Boggusch und Vorstand Günther Bauer vom Verein „Leben mit Handicap“ im Beisein einiger Hausbewohner und Betreuer ganz herzlich und mit einer kulinarischen Aufmerksamkeit für die Klöpfelkinder. Die Spende soll zur Verbesserung in der Wohnanlage Verwendung finden.

Foto: Hötzelsperger – Monika Schlosser und einige Klöpfelkinder vom Trachtenverein Atzing übergeben ihre Spende an die Wohnanlage „Leben mit Handicap“

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!