Sport & Freizeit

Almenwandertipp: rund um den Schwarzenberg

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Rundwanderung von Hintergschwendt um den Schwarzenberg.

Der Schwarzenberg ist eine kleinere Erhebung bei Bernau am Chiemsee. Mit seinen rundherum liegenden Lindl-, Herren-, Vock-, Erlberg-, Weißen-Almen ist er ein ideales Ziel für eine schöne 4-Stunden-Almenwanderung.

Bester Ausgangspunkt dazu ist der Wanderparkplatz in Aigen bei Hintergschwendt.

Von hier gehten wir auf bezeichnetem Weg bis zur Vockalm. Dann unmarkiert, aber ohne Probleme, auf Wegspuren über den Schwarzenberg und Erlbergkopf  (Irlberg) mit sehr schönem Panorama auf Chiemsee und Chiemgauberge.  Jetzt steigen wir frei über die Wiese hinunter zur Maureralm.

Ab hier gibt es wieder Wegweiser. In 15 Minuten sind wir bei der bewirtschafteten Weißenalm, kehren aber noch nicht ein. Auf breiten Forstwegen marschieren wir in Richtung Adersberg, werden nur einmall kurz von Holzfällerarbeiten gebremst.  Den schön gelegenen Berggasthof  Adersberg, zu dem man von Rottau aus mit dem Auto herauffahren kann, lassen wir links liegen.

Unseren Durst sparen wir uns auf bis  zur Herrenalm, wo wir nach einem kurzen Aufstieg mit schönen Ausblicken bis zur Lindlalm und gemütlichem Abstieg  durch weitgehend freies Gelände , einkehren,  Die Einkehr in der gemütlichen Alm dauert, denn es gibt nicht nur Bier und Brotzeit, sondern sogar „Programm“: eine Gruppe Jodler und ein Alphornbläser lassen uns länger als geplant verweilen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von geoportal.bayern.de zu laden.

Inhalt laden

Aber es ist ja nicht mehr weit von der Herrenalmt zurück zum Wanderparkplatz Aigen .

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.