Corona-Krise

Adventsterne für Trachtenkulturzentrum Holzhausen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Üblicherweise basteln die Kinder der Trachtenjugend Sankt Englmar jedes Jahr Adventsterne für den im Trachtenkulturzentrum Holzhausen stattfindenden Adventmarkt. Die Sterne werden dann von der Bayerischen Trachtenjugend zugunsten der Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunk verkauft.

Da der Adventmarkt in Holzhausen aufgrund der Corona-Pandemie ausfiel, hat sich die Bayerische Trachtenjugend überlegt, wie man in diesem Jahr mit selbst gebastelten Sternen den Senioren eine Freude bereiten kann. Die Kinder und Jugendgruppen der Trachtenvereine sollten wie jedes Jahr Sterne basteln, die dann durch die Trachtenjugend in Seniorenheimen verteilt werden. Auch die Kinder und Jugendgruppe des Heimat- und Volkstrachtenverein bastelte jede Menge Sterne zu Hause und schickte sie nach Holzhausen ins Trachtenkulturzentrum.

Bericht und Bilder: Bayerischer Waldgau, Pressewartin Regina Pfeffer

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!