Tourismus

45. Rimstinger Neujahrsausstellung eröffnet

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Mit viel Vorfreude auf die kommenden Ausstellungstage wurde die 45. Rimstinger Neujahrsaustellung des Kultur- und Kunstkreises mit einer stimmungsvollen Vernissage am Freitag, 30.12.2022 eröffnet.

Erstmals wurde die Turnhalle zur Galerie verwandelt, was bei Künstlern, Veranstalter und den rund 130 Besuchern gleichermaßen für viel Begeisterung sorgte. In den Begrüßungsworten von 1. Bürgermeister Andreas Fenzl und Ausstellungsorganisator Sebastian Grießl wurde besonders die Vielfalt und künstlerische Begeisterung der über 30 heimischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewürdigt. In den Sparten Malerei, Skulptur, Fotografie und Kunsthandwerk sind hochwertige und eindrucksvolle Werke zu sehen. Auch die Kunstwerke der Kinder der beteiligten örtlichen Kindergärten und der Grundschule Rimsting bereichern die Ausstellung ungemein.

Musikalisch wurde der Abend mit ausgesuchten Jazzstücken wunderbar umrahmt von Phillip Stauber (Gitarre) und Till Martin (Saxofon). Besonderen Dank gab es für Johanna Arends, die die traditionsreiche Ausstellung 18 Jahre organisiert hatte und auch diesmal einmal mehr bei den Vorbereitungen mit Rat und Tat zur Seite stand. In seinen einführenden Worten wies Sebastian Grießl, der selbst auch einige seiner Werke ausstellt, auf den künstlerischen Prozess bei der Entstehung von Kunstwerken hin. Viel Arbeit und auch Phasen des Selbstzweifels durchleben die Künstler dabei, was aber in pure Freude umschlägt, wenn eines ihrer Kunstwerke einen Käufer und neuen Besitzer findet. Mit Getränken und Musik erkundeten die Besucher die Ausstellung genossen den Abend mit netten Gesprächen – und manch einer entdeckte schon sein persönliches Lieblingswerk und gönnte sich ein spätes Weihnachtsgeschenk.

Die Ausstellung in der Turnhalle Rimsting, Priener Straße 6, ist noch bis 8. Januar geöffnet, werktags von 14 – 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 10 – 18 Uhr.

Text: Gemeinde Rimsting, Bilder: Gabi Oberloher und Sebastian Grießl

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!