Kirche

Zweifach-Firmung auf dem Samerberg

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Erstmals wurde pandemiebedingt auf dem Samerberg das Sakrament der Heiligen Firmung an einem Tag mit zwei festlichen Gottesdiensten gefeiert. Insgesamt 36 Jugendliche waren wohlvorbereitet gekommen, um von Pfarrer Robert Baumgartner den Firmsegen zu erhalten. Pfarrer Baumgartner und Diakon Günter Schmitzberger bedankten sich dabei bei den Gruppenleitern Anne Hooper, Melanie Trinkl, Betty Lang, Gabi Sattelberger, Bettina Huber, Ingrid Stuffer, Monika Huber und Sandra Schober für die mehrmonatige Glaubens-Vorbereitung in verschiedenen sozialen Projektgruppen. Die musikalische Gestaltung der Festgottesdienste in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ übernahm Organist Jürgen Gieck zusammen mit Franziska, Michael und Josef Daxer  sowie mit Franziska Marchfelder.

Fotos: Rainer Nitzsche – Eindrücke von den heurigen Firmgottesdiensten in Törwang auf dem Samerberg

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!