Tourismus

Zum 20. Mal vom Bayerischen Wald zum Samerberg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zum bereits 20. Male hat Rainer Bock mit seiner Familie seine Ferien auf dem Samerberg verbracht. „Auch wenn es bei uns daheim in Kaltenbrunn und im Bayerischen Wald sehr schön ist, so zieht es uns doch immer wieder auf den Huberhof und zu unserer Gastgeberin Anni Weyerer, hier finden wir Ruhe, Aufmerksamkeit und Erholung gleichermaßen“ – so Rainer Bock bei einem festlichen Frühstück in der guten Stube des Hofes in Untereck. Dabei bedankte sich Hans Auer als Vorsitzender des Tourismusvereins Samerberg für die Urlaubstreue mit dem Buch „Samerberg – Paradies im Chiemsee-Alpenland“ und mit einer Urkunde.

Foto: Hötzelsperger – Gästeehrung beim Huberhof, von links: Rainer und Gisela Bock, Tochter Anna, Tourismusvereins-Vorsitzender Hans Auer, Tochter Emma und Gastgeberin Anni Weyerer.

Nähere Informationen:  www.samerberg.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.