Allgemein

Zu Gast beim Krisendienst Psychiatrie

Digitaler Blick hinter die Kulissen: Auf YouTube gewährt der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern seit Neuestem Einblicke in seine Arbeit. Der Livestream ist auf dem YouTube-Kanal des Bezirks Oberbayern unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=TnP_xj2bynE oder www.bezirk-oberbayern.de/Livestream jederzeit abrufbar.

Mitarbeitende der Leitstelle erzählen dort in Filmbeiträgen und im Interview über ihre Tätigkeit am Krisentelefon. Des Weiteren berichtet ein mobiles Einsatzteam von der aufsuchenden Krisenhilfe vor Ort. Ein Filmteam begleitet die Krisenhelfer mit der Kamera zu einem Einsatz. Der Livestream fand im Rahmen der Münchner Woche für Seelische Gesundheit statt. Das Live-Gespräch führte die Moderatorin Sybille Giel. Alle Redebeiträge werden in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt.

Der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern ist unter 0800 / 655 3000 rund um die Uhr erreichbar; die mobilen Einsatzkräfte sind ebenfalls 24/7 in Rufbereitschaft. Weitere Informationen: www.krisendienste.bayern/oberbayern.

Text und Foto: Krisendienst Oberbayern

Bildunterschrift: Im Gespräch (von links): die Leiterin der ­Leitstelle, Dr. Petra Brandmaier, Moderatorin Sybille Giel und Richard Hörtlackner, der als mobiler Krisenhelfer im Einsatz ist.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

1 Kommentar

  • Ein Krisendienst, der Leute aus ihren schwarzen Löchern herausholt, ist sicherlich sinnvoll.
    Menschliches Mitgefühl ist deutlich heilsamer als die Psychopharmaka, welche die klassische Psychiatrie einsetzt, um alle Symptome einfach zu unterdrücken.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!